Enra Fahrradversicherung – Fahrradversicherung24

2016 wurden mehr als 335.000 Fahrraddiebstähle bei den Polizeidienststellen gemeldet, doch die Dunkelziffer ist weit aus höher. So gehen Schätzungen davon aus, dass es sich bei dieser Zahl nur circa um 50 % aller tatsächlichen Diebstähle handelt und die Dunkelziffer somit sehr hoch ist. Dazu kommt, dass die Aufklärungsquote der Diebstähle leider schwindend gering ist. Somit bleiben die meisten der Fahrradbesitzer unglücklicherweise auf den Kosten sitzen. Wer klug ist, der schließt eine Fahrradversicherung ab und damit ist nicht die Zusatzversicherung in der Hausrat gemeint, sondern eine separate Versicherung, wie die Fahrradversicherung von Fahrradversicherung24.de.

1. Enra Fahrradversicherung – Zwei Tarife & umfassende Leistungen

Die Fahrradversicherung24.de bietet über die ENRA zwei Tarife:

ENRA Fahrrad-Diebstahlschutz ab 3,12 Euro monatlich
ENRA Fahrrad-Rumdumschutz ab 5,28 Euro monatlich

Bei den beiden Prämien handelt es sich um theoretische Prämien bei einem Abschluss der Fahrradversicherung mit der maximalen Laufzeit.

Während in Tarif Diebstahlschutz ausschließlich Diebstahl, Teilediebstahl und Vandalismus versichert ist, umfasst der zweite Tarif auch folgende Versicherungsleistungen:

  • Totalschaden
  • Unfallschaden
  • Pannenschäden
  • Sturzschäden
  • Neuradersatzleistung – sollte die Reparatur wirtschaftlich nicht sinnvoll sein – der Neuradzuschuss wird dann in Höhe der Reparaturkosten erstattet
  • Unsachgemäße Handhabung
  • Materialfehler
  • Produktionsfehler
  • Konstruktionsfehler
  • Pick-up-Service bei Pannen und Unfall

 

2. Welche Fahrräder können versichert werden?

Fahrräder bis zu einem Wert von maximal 6.000 Euro (inkl. Sicherheitsschloss und fest montierter Zubehörteile) können sowohl bei der Diebstahl- als auch bei der Rundumschutz-Versicherung versichert werden. Zudem kann der Versicherungsschutz für Räder mit einem maximalen Alter von einem Jahr ab Kaufdatum abgeschlossen werden. Dabei gilt die Rechnung als belegt. Der Kaufbeleg sollte aus diesem Grund sorgfältig aufbewahrt werden – und das auch während der gesamten Versicherungsdauer.

Tipp: Der Kaufbeleg sollte stets mit der Police aufbewahrt werden. Dann ist diese im Falle des Falles sofort zur Hand.

Das Fahrrad muss für den Diebstahlschutz mit einem Falt-, Bügel- oder Kettenschloss gesichert sein. Dabei gibt die Fahrradversicherung24.de entsprechende Marken vor:

  • ABUS
  • AXA
  • Kryptonite
  • Master Lock
  • Trelock

Der Kaufpreis des Fahrradschlosses muss mindestens 50 Euro betragen. Möglich ist auch eine Kombination aus einem Rahmenschloss inklusive Kette gemäß der Allgemeinen Versicherungsbedingungen und unter Berücksichtigung der vorgenannten Marken.

Fahrräder – max. Kaufpreis 6000 Euro
Diebstahlschutz & Rundumschutz – Fahrrad nicht älter als 6 Monate
Gebrauchte Fahrräder – im Fachhandel gekauft
Bis zu 6000 Euro / 6 Monate ab Kaufdatum (Nur Diebstahlschutz möglich)

 

3. Die Vertragsdauer der fahrradversicherung24.de Fahrradversicherung

Versicherungsdauer – max. Laufzeit 5 Jahre
Versicherungsende – automatisch Nach 5 Jahren
Kündigung – zum Ende des jeweiligen Versicherungszeitraums
Frist beträgt 1 Monat

 

4. eBikes in der fahrradversicherung24.de

Auch eBikes/Pedelecs können über die Fahrradversicherung24.de abgesichert werden.

Hinweis: Bei der Fahrradversicherung24.de handelt es sich um eine reine Objektversicherung. Aus diesem Grund muss für S-Pedelecs eine zusätzliche Moped-Versicherung abgeschlossen werden.

Geht es um den Diebstahlschutz so wird auch hier geraten, das eBike/Pedelec mit einem Falt-, Buegel- oder Kettenschloss der oben vorgenannten Marken zu sichern.

eBikes/Pedelecs– max. Kaufpreis 10000 Euro
Diebstahlschutz & Rundumschutz – eBike nicht älter als 6 Monate
Gebrauchte eBikes/Pedelecs – im Fachhandel gekauft
Bis zu 10000 Euro / 6 Monate ab Kaufdatum (Nur Diebstahlschutz möglich)

Die Dauer des Vertrages

Versicherungsdauer – max. Laufzeit 5 Jahre
Versicherungsende – automatisch nach 5 Jahren
Kündigung – zum Ende des jeweiligen Versicherungszeitraums – Frist beträgt 1 Monat

 

5. Die Fahrradversicherung von Fahrradversicherung24.de

Um die ENRA Fahrradversicherung von Fahrradversicherung24.de abzuschließen, gelangt der Antragsteller über „Buchen“ zum Versicherungsantrag. Dieser muss dann Schritt für Schritt ausgefüllt werden. Insgesamt sind es vier Schritte und es ist möglich zwischendurch Angaben zu verändern.

Am Ende des Antrages erhält der Antragsteller noch einmal eine Zusammenfassung der von ihm eingegebenen Daten. Erst wenn auf „Jetzt Zahlungspflicht bestellen“ geklickt wird, werden die Daten zur Fahrradversicherung übermittelt.

 

6. Die Highlights der Fahrradversicherung24.de

Versicherungsschutz gilt weltweit 24/7
Die Leistungen werden in voller Höhe – ohne Abzug des Zeitwertes gewährt. Sollte das Fahrrad gestohlen werden, dann zahlt die Fahrradversicherung24.de dem Versicherten den Versicherungswert (Kaufpreis), den das Bike bei Abschluss der Versicherungsvertrag aufwies.
Es fällt KEINE Selbstbeteiligung bei Diebstahl oder Reparaturen aller Art an
Die Kündigungsfrist beläuft sich auf einen Monat zur jeweiligen Versicherungslaufzeit, anstelle der üblichen drei Monate – so sind auch kurzfristige Entscheidungen möglich
Als ENRA-Partner hat der Fachhändler die Möglichkeit, die Schäden direkt online zu melden und erhält in den meisten Fällen sogar sofort das OK zur Reparatur oder zum Ersatz des Bikes.
Der Pick-up-Service, dieser gilt europaweit und 24/7. Hilfe gibt es bei Diebstahl, Unfall oder einen Defekt am Fahrrad. Ganz einfach die Hotline anrufen und die Fahrradversicherung24.de übernimmt die Transportkosten zurück zum Startpunkt der Fahrrad-Tagestour oder – sofern möglich – direkt zum Fachhändler.

 

7. Wie wird die Fahrradversicherung gezahlt?

Fahrradversicherung: Als Einmalzahlung vor Vertragsbeginn – Ausnahme bilden die 1- Jahres Versicherungen, bei denen auch eine monatliche Zahlung möglich ist.
eBikes: Hier muss der Gesamtbeitrag als Einmalzahlung direkt bei Vertragsbeginn gezahlt werden.
Pick-up-Service: Bei Vertragsbeginn ist der Beitrag als Einmalzahlung zu entrichten.
Alle Prämien verstehen sich dabei inklusive der Versicherungssteuer und werden per SEPA-Lastschrift von der Fahrradversicherung eingezogen.