Onlineversicherung Fahrradversicherung

Guter Schutz mit der Fahrradversicherung von Onlineversicherung.de

Kaum einer kommt auf den Gedanken, dass der größte Feind des Fahrradfahrers nicht die Autofahrer sind, sondern die Fahrraddiebe. Es wird kein Gegenstand so häufig entwendet, wie ein Fahrrad. Sicher kann sich der stolze Besitzer eines neuen Fahrrades oder E-Bikes nur dann sein, wenn er sein Bike niemals auf einem öffentlichen Platz abstellt. Was die Polizei angeht, die unternimmt in einem solchen Fall nicht viel und die Aufklärungsrate der Fahrrad-Diebstähle beträgt unter 10 %. Dabei sind schon die Fahrräder inbegriffen, die nur für eine kurze Tour gestohlen wurden und dann später irgendwo herrenlos aufgefunden werden.

1. Die Fahrradversicherung von Onlineversicherung.de (Wertgarantie)

Somit ist es kein Wunder, dass immer mehr Fahrrad-Besitzer versuchen, ihr Fahrrad optimal zu schützen. Zumeist sind die Fahrräder in der normalen Hausratversicherung abgesichert – doch was ist zu tun, wenn der Wohnsitz eine WG ist, oder der Schutz der Hausrat einfach nicht für ausreichend gehalten wird, da es sich um ein teures Rad handelt?

In dem Fall ist dann eine spezielle Fahrradversicherung gefragt, wie die von Onlineversicherung.de einer Marke der WERTGARANTIE AG aus Hannover. Die Vorteile dieser Fahrradversicherung zeigen sich auf einen Blick:

  • Schutz bei Diebstahl, Unfall und Reparatur
  • Bei E-Bikes Akku- und Motorschäden
  • Bei Totalschaden Neukaufbeteiligung
  • ab dem ersten Tag ein Schadenfreiheitsbonus

Das Fahrrad und E-Bike gegen Diebstahl und Schäden versichern

Ein jeder Fahrradbesitzer möchte länger etwas von seinem neuen Fahrrad haben, das ist unbestritten. Mit der Fahrradversicherung von onlineversicherung.de kann das neue Bike schnell und unkompliziert versichert werden und im Falle eines Diebstahls gibt es problemlos einen fabrikneuen Ersatz. Und das nicht nur bei Diebstahl: Selbst bei einem Schaden durch Vandalismus oder einer Panne werden die Reparaturkosten für das Fahrrad oder E-Bike übernommen.

In Deutschland wird all 90 Sekunden ein Fahrrad gestohlen – das sind pro Jahr über 330.000 Fahrräder und E-Bikes.

 

2. Optimaler Schutz, der individuell wählbar ist

Ein jeder weiß, dass Versicherungen ein schwieriges Thema sind, denn oftmals wird von den Unternehmen doch mehr angedreht als notwendig ist – dabei wollte man selbst nur das Nötigste… Zumeist hat ein Fahrradbesitzer keinen Clou darüber, welcher Schutz am Ende benötigt wird – aber hier steht Onlineversicherung.de hilfreich zur Seite. Denn hier kann jeder aus dem passenden Schutzpaket auswählen und die perfekte Versicherung für sein Fahrrad wählen:

Basis-Schutz
Diebstahl-Schutz
Komfort-Schutz

Warum ist eine Fahrradversicherung sinnvoll?

Aber warum wird eigentlich eine separate Fahrradversicherung benötigt? Werden die Schäden nicht von der Hersteller-Garantie übernommen? Das ist nicht immer der Fall – von den Herstellern werden in der Regel nur Material-, Konstruktions- und Fabrikationsfehler übernommen. Treten andere Schäden, die nicht auf die genannten Fehler zurückzuführen sind, dann muss der Fahrradbesitzer selbst dafür aufkommen. Das Resultat sind oftmals hohe Kosten, die das Haushaltsbudget überstrecken. Aus diesem Grund ist es dann von Vorteil, wenn eine Fahrradversicherung bei onlineversicherung.de abgeschlossen wurde. Denn diese greift in diesen Situationen und übernimmt die entstandenen Kosten. Selbstverständlich sind die Leistungen davon abhängig, welches Schutzpaket abgeschlossen wurde:

Der Basisschutz

Bei der Basis-Variante der Fahrradversicherung von Onlineversicherung.de kann der Drahtesel bereits ab einem monatlichen Beitrag von 2 Euro gegen die am häufigsten auftretenden Schäden versichert werden. Damit gehören zusätzliche Kosten, für einen geplatzten Reifen, ein verbogenes Rad oder einer gerissenen Kette der Vergangenheit an. Denn diese werden durch die Fahrradpolice abgedeckt. Mit dem Basispaket können Unfall- und Sturzschäden, ebenso Schäden die durch das „Hinfallen“ das Rades entstehen abgedeckt werden. Auch Vandalismus ist im Versicherungsumfang enthalten.

Der weltweite Diebstahlschutz

Schäden an dem Fahrrad bereiten weniger Sorge, als der Fakt, dass das Bike gestohlen werden könnte? In dem Fall bietet sich das zweite Versicherungspaket an. Denn ganz egal wo das Fahrrad abgestellt wird, es ist zu jeder Zeit optimal geschützt: ganz gleich ob im Keller, vor dem Haus oder im Urlaub.

Info: Bei Onlineversicherung.de gibt es keine Nachtklausel und auch keine örtliche Beschränkung.

Das einzige worauf geachtet werden muss, ist ein qualitativ hochwertiges Fahrradschloss. Denn wenn erst gar nicht versucht wird, das Rad zu schützen, dann kann auch nicht von der Versicherung erwartet werden, dass diese im Schadensfall eintritt. Zudem greift diese Fahrradversicherung auch bei Teildiebstahl, sprich bei dem Diebstahl von Fahrradteilen, wie bspw. den Reifen oder dem Sattel. Zudem ist hier auch Vandalismus inbegriffen Bereits ab 4 Euro kann hier das Fahrrad umfangreich versichert werden.

Der Komfortschutz

Wie heißt es so schön: Alle gute Dinge sind drei und so sieht es auch bei der Fahrradversicherung von Onlineversicherung.de aus. Das dritte Schutzpaket ist das Premiumpaket und dieses lässt absolut keine Wünsche mehr offen. Hier sind Sturz-, Fall- oder Unfallschäden, Vandalismus oder Diebstahl nicht mehr relevant für den Fahrradbesitzer. Dieses Paket stellt eine „Rundum-sorglos-Paket dar, mit dem alle Eventualitäten abgedeckt werden. Somit könnte man sagen, dass dieses Paket eine Zusammenfassung des Basisschutzes und des Diebstahlschutzes darstellt. Das ist optimal für alle, die auf Nummer sicher gehen wollen. Ein solcher Versicherungsschutz kann bei Onlineversicherung.de bereits ab 6 Euro im Monat abgeschlossen werden.

 

3. Welche Vorteile bringt die Fahrradversicherung von Onlineversicherung.de?

Die Hausratversicherung greift in der Regel nicht, wenn das Fahrrad auf der Straße gestohlen wird und das kann sehr ärgerlich sein, vor allem dann, wenn es sich um ein teures Rad handelt. Ein Käufer gibt im Schnitt mehr als 500 Euro für ein Fahrrad aus und manch ein Bike schlägt mit mehr als 1.000 Euro zu Buche. Die E-Bikes, Pedelecs, Rennräder, Mountain-Bikes und Allrounder können es teilweise sogar mit dem Preis einen kleinen Gebrauchtwagens mithalten. Aber dennoch werden diese Fahrräder so gut wie nie versichert – im Gegensatz zum Auto im Hinblick auf Teil- und Vollkasko-Versicherung.

Die Onlineversicherung.de Fahrradversicherung – Schutz bei:

Diebstahl

Wer viel mit dem Fahrrad unterwegs ist, der muss mit einer Fahrradversicherung von Onlineversicherung.de keine Angst mehr vor Langfingern haben. Sollte ein Dieb das Schloss knacken, dann ist das Fahrrad geschützt. Denn selbst wenn es außerhalb den eigenen vier Wänden gestohlen wird, dann ist es versichert und das gilt auch bei Teildiebstahl.

Vandalismus

Das Fahrrad wurde von jemanden zerstört? Dann muss sich der Versicherungsnehmer keine Gedanken machen, wie er die Kosten für eine Neuanschaffung oder die Reparatur stemmen soll. Die Fahrradversicherung greift unkompliziert, schnell und zuverlässig und sorgt dafür, dass schnell wieder ein fahrbarer Untersatz vorhanden ist.

Reparatur & Verschleiß

Auch wenn das Fahrrad noch so qualitativ hochwertig ist – es ist nicht vor Defekten geschützt. Sollte das Bike durch Verschleiß, Unfall & Co. eine Reparatur oder Service benötigen, dann kümmert sich die Onlineversicherung.de Fahrradversicherung um die anfallenden Kosten.

Unsachgemäße Handhabung

Es wurde vergessen die Kette regelmäßig zu ölen oder das Fahrrad wurde im Winter draußen vergessen? Dann ist die Fahrradversicherung der passende Schutz, denn diese kümmert sich um die Reparatur oder Ersatz, wenn das Fahrrad nicht mehr rollt.

Sturz- & Unfallschäden

Kommt es zu einem Sturz während der Tour, der Rahmen bricht oder es eine Acht ist im Reifen, dann kann man nur hoffen, dass der Radler nicht auf dem Bike saß. Nach Sturz oder Unfall sorgt die Fahrradversicherung von Onlineversicherung.de für eine schnelle Reparatur oder einen Ersatz.

Weltweiter Schutz

Ganz egal ob im Bayern in den Bergen unterwegs, an der Nordsee oder eine Tour durch den Himalaja: kommt es zu einem Schaden, dann übernimmt die Fahrradversicherung die Kosten für die Reparatur.

Mit der Onlineversicherung.de Fahrradversicherung genießt der Versicherungsnehmer weltweiten Schutz (in allen Ländern der Welt) und somit kann ein sicheres Gefühl auf Reisen stets dabei sein.

Neukaufbeteiligung

Das Fahrrad ist ein einziger Totalschaden? Dann ist das auch kein Problem, denn bei onlineversicherung.de gibt es bares Geld für ein neues Bike.

Info: Die Neukaufbeteiligung steigt bei Schadenfreiheit vom ersten Tag an – sowas wird von keiner anderen Versicherung in Deutschland geboten!

 

4. Wie wird die Onlineversicherung.de Fahrradversicherung abgeschlossen?

Den Tarif auswählen: Den Kaufpreis des Fahrrades eingeben und zugleich wird der individuelle Versicherungstarif berechnet.
Die Daten eintragen: Im Anschluss werden persönliche Daten des Versicherungsnehmers benötigt, sowie einige Daten zum Fahrrad. Die Eingabemaske ist einfach und selbsterklärend, womit das Ausfüllen innerhalb weniger Minuten durchgeführt ist.
Abschicken und fertig: Am besten noch einmal alle Daten überprüfen und dann auf „Zahlungspflichtig bestellen“ klicken. Das Fahrrad ist ab sofort gegen die Alltagsmissgeschicke geschützt.

Ein Schaden ist entstanden? Dieser kann ganz einfach über die „Schaden melden“-Funktion auf dem Portal von Onlineversicherung.de gemeldet werden.

 

5. Das E-Bike und Pedelec mit der Fahrradversicherung schützen

In diesem Fall heißt es, ganz besondere Vorsicht zu walten lassen. Denn diese Bikes sind nicht nur ein heiß begehrtes Ziel von Langfingern, sondern der empfindliche Motor oder der Akku sind nicht vor Schäden geschützt. Ist das E-Bike oder das Pedelec durch die Fahrradversicherung geschützt, dann kommt diese im Fall von Diebstahl, Unfall und Reparaturen auf. Sollte gar nichts mehr gehen und das Bike ist hoffnungslos verloren, dann gibt es bares Geld zurück, um ein neues E-Bike oder Pedelec zu kaufen. Selbst bei einem Totalschaden ist der Besitzer durch die Neukauf-Beteiligung abgesichert.

 

TÜV geprüfte Kundenzufriedenheit!
Die Kunden die bereits bei Onlineversicherung.de eine Fahrradversicherung abgeschlossen haben, bewerten den Service mit: Schnell, zuverlässig und freundlich! Das Resultat: Vom TÜV Rheinland wurde die Schulnote 1,7 vergeben.