Wertgarantie Fahrradversicherung

Es gibt beim Fahrradfahren keine 100%ige Garantie, denn es kann immer zu einem Sturz kommen, der einen Schaden zufolge hat, zu Verschleißerscheinungen oder zu Diebstahl. Jedoch kann sich jeder Fahrrad- und eBike-Besitzer davor schützen, indem er eine Fahrradversicherung abschließt, auf die er sich dann im Fall der Fälle zu 100 % verlassen kann.

Denn wer mit dem Fahrrad unterwegs ist und weiß, dass er in der Not nicht allein dasteht, der kann gleich viel entspannter fahren.

1. Die Wertgarantie Fahrradversicherung

Es ist kaum zu glauben aber wahr: In Deutschland wird alle 90 Sekunden ein Fahrrad gestohlen und das selbst aus verschlossenen Kellern und Wohnungen. Das ist ärgerlich, aber kein Thema mit einer Wertgarantie Fahrradversicherung. Denn sollte der Drahtesel gestohlen werden, dann erhält der Versicherte schnellstmöglich ein neues, gleichwertiges Fahrrad. Das beste daran ist, dass bei der Wertgarantie bereits eine Fahrradversicherung ab 5 Euro pro Monat abgeschlossen werden kann!

Der Fahrrad Aktions-Komplettschutz

Ganz einfach einen Schutz abschließen und dabei mehrfach profitieren. Denn wer schon einmal in der Situation war, das sein Fahrrad gestohlen wurde, der weiß dass das nicht nur Nerven, sondern auch Zeit und Geld kostet. Das gilt auch wenn es zu Reparaturen kommt.

Gesetzliche Gewährleistung

Diebstahlschutz

Aktions-Komplettschutz

Dauer

2 Jahre

Materialfehler

x

x

Konstruktionsfehler

x

x

Produktionsfehler

x

x

Unsachgemäße Handhabung

x

Fall-/Sturzschäden

x

 

2. Die Tarife der Wertgarantie Fahrradversicherung

Unterschieden wird bei der Wertgarantie Fahrradversicherung zwischen der Diebstahl-Schutzversicherung und dem Komplettschutz.

Der Wertgarantie Basisschutz

Diese Fahrradversicherung schlägt mit 68 Euro zu Buche, bei einem Rad das einen Wert von 500 Euro aufweist. Folgende Leistungen sind darin enthalten:

Deutschlandweiter, zeitlich uneingeschränkter Versicherungsschutz
Schutz vor Diebstahl / Einbruch-Diebstahl

Die Besonderheiten:

  • Max. Versicherungssumme 1.000 Euro
  • kein Zeitwertabzug
  • es sind bei Fahrradschlössern bestimmte Marken zu wählen
  • es werden nur privat genutzt Fahrräder versichert

Der Wertgarantie Rundum-Schutz

Die Kosten für diesen Fahrradschutz belaufen sich bei einem Fahrrad im Wert zwischen 500 und 1500 Euro auf 114 bis 274 Euro. Folgende Leistungen sind versichert:

  • Deutschlandweiter Versicherungsschutz – zeitlich uneingeschränkt
  • Basisschutz & Schutz vor: Vandalismus
  • Verschleiß, Konstruktions- und Materialfehler
  • Fahrlässigkeit
  • Unsachgemäße Handhabung

Die Besonderheiten

Gleich wie beim Basisschutz
+ 3.000 Euro max. Versicherungssumme
+ Räder ab einem Wert von 1.000 Euro müssen mit einem Schloss im Wert von mind. 50 Euro abgeschlossen werden
+ die Kosten für ein vergleichbares Rad werden nur bis 1.200 Euro übernommen

Was kostet die Wertgarantie Fahrradversicherung?

Die nachfolgende Tabelle zeigt den monatlichen Beitrag für die Wertgarantie Fahrradversicherung je Tarif und nach Wert des versicherten Fahrrades auf:

Kaufpreis/Zeitwert

Komplett-Schutz

Diebstahl-Schutz

Reparatur-Schutz

Bis 200 Euro

9 Euro

2 Euro

8 Euro

Bis 300 Euro

10 Euro

3 Euro

8 Euro

Bis 400 Euro

11 Euro

4 Euro

8 Euro

Bis 500 Euro

12 Euro

5 Euro

8 Euro

Bis 600 Euro

13 Euro

6 Euro

10 Euro

Bis 700 Euro

14 Euro

7 Euro

10 Euro

Bis 800 Euro

15 Euro

8 Euro

10 Euro

Bis 900 Euro

16 Euro

9 Euro

12 Euro

Bis 1000 Euro

17 Euro

10 Euro

12 Euro

Bis 1.100 Euro

18 Euro

11 Euro

12 Euro

Bis 1.200 Euro

19 Euro

12 Euro

15 Euro

Bis 1.500 Euro

26 Euro

19 Euro

15 Euro

Bis 2.000 Euro

31 Euro

24 Euro

18 Euro

 

Sollten mehrere Fahrräder aus einem Haushalt im Komplettschutz und/oder Diebstahlschutz auf den Namen von einem Familienmitglied versichert werden, dann reduziert sich der monatliche Beitrag in diesen Tarifen um 10 %. Sollten nur noch ein Fahrrad versichert werden, dann entfällt der gewährte Rabatt.

 

3. eBikes & Pedelecs in der Wertgarantie Fahrradversicherung

Auch ebikes und Pedelecs können über die Wertgarantie Fahrradversicherung versichert werden und das bis nach einem Jahr nach Kaufdatum mit einem Kaufpreis von bis zu max. 4.000 Euro (inkl. Schloss). Allerdings sind gewerblich genutzte eBikes/Pedelecs von dem Versicherungsschutz ausgeschlossen.

Im Versicherungsumfang ist enthalten:

  • Verschleiß
  • Vandalismus
  • Unsachgemäße Handhabung
  • Fall-/Sturzschäden
  • Elektronikschäden
  • Unfallschäden
  • Feuchtigkeit

Zudem enthält die Fahrradversicherung eine Neukaufbeteiligung sowie die Übernahme der Kosten fuer Reparatur und Ersatzteile. Des weiteren besteht auch ein Akku-Schutz. Sollte das eBike/Pedelec einen Totalschaden erleiden, dann erhält der Versicherte im Wertgarantie Schutz ein fabrikneues eBike der gleichen Art bis zum Wert von max. 4.000 Euro. Sollte es sich um einen technischen Defekt handeln, werden die entsprechenden Reparaturkosten von der Wertschutz Fahrradversicherung übernommen.

Was kostet die Wertgarantie Fahrradversicherung für eBikes/Pedelecs?

In der nachfolgenden Tabelle sind die jeweiligen Monatsbeträge pro versicherten eBike bzw. Pedelec aufgeführt:

Kaufpreis/Zeitwert

Reparatur-Schutz

Diebstahl-Schutz

Akku-Schutz

Bis 1.500 Euro

16 Euro

10 Euro

5 Euro

Bis 2.500 Euro

20 Euro

14 Euro

5 Euro

Bis 4.000 Euro

25 Euro

19 Euro

5 Euro

4. Welche Voraussetzungen gelten fuer den Diebstahlschutz

Es können im Diebstahl-Schutz nur Fahrräder bis zu einem Wert von max. 3.500 Euro (inkl. Schloss) und eBikes/Pedelecs bis zu einem Preis von max. 4.000 Euro (inkl. Schloss) versichert werden. Das versicherte Bike, sei es normales Fahrrad oder eBike ist mit einem durch die Wertgarantie Fahrradversicherung zugelassenen Schloss an einen festen Gegenstand anzuschließen. Zugelassen sind alle Schlösser der Marken:

  • ABUS
  • AXA
  • Trelock
  • Kryptonite

Die einen Wert von 19,50 Euro aufweisen. Bei Fahrrädern und eBikes die einen Wert von über 1.000 Euro übersteigen, muss das Schloss einen Kaufpreis von mindestens 50 Euro aufweisen.

Der Versicherungswert berechnet sich stets aus dem Kaufpreis inkl. Schloss – gebraucht oder neu . Soll ein bereits im Haushalt vorhandenes Fahrrad versichert werden, gilt der durch einen Fachhändler festgelegte Zeitwert inkl. Schloss. Bei Diebstahl erhält der Versicherte im Diebstahlschutz und im Komplettschutz ein fabrikneues Fahrrad gleicher Art im Wert bis zu 2.000 Euro bzw. bis zu 4.000 Euro. Eine Barauszahlung des Versicherungsbetrages findet nicht statt.

 

5. Ein Schadensfall ist eingetreten

Sollte es zu einem Schaden kommen, sei es das Fahrrad bzw. eBike/Pedelec wird gestohlen oder mutwillig zerstört, dann muss der Schaden unverzüglich der Wertgarantie Fahrradversicherung gemeldet werden. Im Falle eines Diebstahls muss zudem unverzüglich eine Anzeige bei der Polizei erfolgen.

Der Versicherung sind bei Schadensmeldung folgende Unterlagen vorzulegen:

Diebstahlanzeige bei der Polizei
Diebstahlbericht – füllt der Fachhändler aus
Schadenmeldung – füllt der Fachhändler aus

Wie lange dauert die Schadenregulierung?

Wertgarantie schreibt eine schnelle Abwicklung bzw. eine schnelle und unkomplizierte Regulierung der gemeldeten Schaden groß und verfolgt das Ziel, dass der Versicherte schnell wieder mobil ist.

Sobald alle erforderlichen Unterlagen vorliegen und sämtliche Voraussetzungen erfüllt sind, wird die Regulierung an den Fachhändler übergeben und der Versicherte erhält einen Ersatz oder die Reparatur erfolgt.

 

6. FAQs Wertgarantie Fahrradversicherung

Wie lange läuft die Wertgarantie Fahrradversicherung?

Die Wertgarantie Fahrradversicherung läuft jeweils für ein Jahr und verlängert sich automatisch um ein weiteres, sollte der Vertrag nicht rechtzeitig drei Monate vor Ablauf der Laufzeit gekündigt werden.

Hinweis: Das Alter des Fahrrades ist kein Kündigungsgrund. Es sollte bedacht werden, das je älter das Fahrrad wird, immer mehr Reparaturen fällig werden (können).

Wie erfolgt die Bezahlung der Beiträge?

Damit dem Versicherten keine Umstände entstehen, werden die monatlichen Beiträge per SEPA-Lastschrift vom Konto abgebucht.

Zu welchen Zeiten gilt der Versicherungsschutz?

Das Fahrrad bzw. eBike/Pedelec sowie sämtliche fest installierten Teile sind zu jeder Zeit durch die Wertgarantie Fahrradversicherung abgesichert. Das bedeutet 365 Tage im Jahr 24 Stunden täglich besteht ein Versicherungsschutz.

Wie wird bzw. wie kann das Fahrrad optimal abgesichert werden?

Das Rad sollte stets mit einem Fahrradschloss, am besten in einem abgeschlossenen Raum (Keller, Garage) abgeschlossen untergebracht werden, wenn es nicht gebraucht wird. Zudem sollte es auch hier an einem festen Gegenstand, bspw. einem Wandanker angeschlossen werden.
Es sollten auch Fahrradkomponenten, wie Sattel, Vorderrad und Fahrradkorb z. B. mit einem Schlaufenseilkabel gesichert werden
Ein einfaches Rahmenschloss ist einfach nicht ausreichend. Die Bikes die so „gesichert“ sind, werden oftmals einfach davon getragen. Daher sollte das Fahrrad stets an einem festen Gegenstand, wie bspw. einem Pfeiler angeschlossen werden und das mit einem hochwertigen Schloss.
Das beste ist hochwertige Bügelschlösser oder Kettenschlösser mit einer hohen Sicherheitsstufe zu nutzen – am bestem mit VDS-Prüfzeichen.
Das Fahrrad sollte auf jeden Fall im Findbüro registriert werden.

Wo gilt der Versicherungsschutz?

Das Fahrrad bzw. eBike/Pedelec ist durch die Wertgarantie Fahrradversicherung in Deutschland abgesichert und bei einem Auslandsaufenthalt bis zu sechs Wochen weltweit – rund um die Uhr.